Die Grundlagen

Atmung

Verbesserte Schlag-Weite und ein natürliches Schwung-Gefühl stellen sich bereits nach den ersten Stunden ein.

Körper-bewusstsein

Ein wesentlicher Benefit von Pilates. Gibt Sicherheit für technisch anspruchsvolle Bewegungen wie dem Golfen.


Beweglichkeit

Geschmeidig und kraftvoll abschlagen. Erhöhte Schläger-kopf-Geschwindigkeit und Prophylaxe in Einem.

Stabilität

... ermöglicht den verlustfreien Energie-Transport bei erhöhtem Schutz des Körpers.


Haltung

Für eine saubere und gesunde Set-Up-Position.

Präsenz über den Platz hinaus, im Job und im Alltag.

BewegungsWeite

... erweitert den Schwung-Radius. Es werden nochmals höhere Schlägerkopf-Geschwindigkeiten erreicht.


Fortgeschrittene Ziele

Hierfür werden die Grundlagen im oberen Abschnitt benötigt. Sie ermöglichen eine effektive und gesunde Ausführung, wodurch die folgenden Ziele leichter und schneller erreichbar werden.

Funktionalkraft

Dynamische Kraftübungen verbinden Schnittstellen aller Bewegungs-Ebenen eines Golfschwungs. 

Schnellkraft

Hier geht es um Schlagweite. Spezifische Golf-Fitness Übungen verschmelzen mit den Pilates-Prinzipien.


Balance

Stabilität Teil 2.

Schwünge werden in unwegbarem Gelände konstanter. 

Ökonomie

So wenig wie möglich und so viel wie nötig. Fördert Schwung-Präzision und beugt Verspannungen vor.


Gesundheit

Prävention

LWS, Handgelenke, Ellenbogen, Schultern, Hüften ... Schütze Deine Schwachstellen bevor es weh tut.

Nach der Reha

... kann mit Pilates Golf und (D)einem Physio-Therapeuten weiter aufgebaut werden.